Einzelheiten lehren heißt Verwirrung stiften. Die Beziehung unter den Dingen herstellen, bedeutet Erkenntnisse zu vermitteln.

Auf anderen Wegen

Montessori Pädagogik

Basierend auf den Grundsätzen Maria Montessoris können unsere Kinder und Jugendlichen je nach Entwicklungsstand, Begabungen, Fähigkeiten und Interessen individuelle Lernschritte setzen.
Kern unserer Arbeit ist die tägliche Freiarbeit in vorbereiteter Umgebung, in der Kinder und Jugendliche Selbstständigkeit und Eigenverantwortung sowie Projektarbeit lernen.

Haus der Vielfalt

Inklusion

Unser Haus ist ein Ort der Begegnung von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichsten Bedürfnissen. Die individuelle Förderung von Kindern mit und ohne Behinderung steht im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. In diesem Sinne erleben wir den Umgang mit Vielfalt als Bereicherung des täglichen Lebens für alle Beteiligten vom Kinderhaus bis hin zum Oberstufenrealgymnasium.

Teil haben, Teil sein

Christlich ganzheitlich

Jedes Kind, jeder Erwachsene ist ein einmaliges Geschöpf Gottes. Unser tägliches Miteinander und das gemeinsame Lernen und Arbeiten ist geprägt vom Umgang mit Verschiedenheit, dem wertschätzenden Miteinander und der gegenseitigen Akzeptanz.
Kreativität, Umdenken, Reflexion und Weiterentwicklung sind unsere sozialen Grundsätze.

Aktuelles

Henne oder Ei?

 

Tierischen Zuwachs gab es in der 2. Klasse der NMS - Seidenhuhn "White Chocolate" hat sich zum Brüten in unserer Klasse eingefunden.

 

Weiterlesen …

 

Woher wissen wir heute eigentlich über jene Zeit der Menschheitsgeschichte, aus der es noch keine schriftlichen Aufzeichnungen gibt? Die 2. Klasse der NMS machte sich auf die Spurensuche...

 

Weiterlesen …

(Spät-) Sommer, Sonne, Sonnenschein!

Radstadt hat uns dieses Jahr besonders freundlich empfangen!

Weiterlesen …

 

Theaterproduktion und Bericht über die "Meeresbiologische Woche"

 

Weiterlesen …

'Zu Dionys, dem Tyrannen, schlich Damon, den Dolch im Gewande'.

'Ende? Das ist erst der Anfang!'

 

Weiterlesen …