Projekte laufendes Schuljahr

ENDLICH - DER NEUBAU IST BEZOGEN!

Nach einem für alle Beteiligten sehr anstrengen Wintersemester voller Improvisation zwischen Baustelle und Umziehkartons war es in der ersten Woche des neuen Semesters endlich so weit:
Der von allen herbeigesehnte Neubau des MORG wurde fertiggestellt und damit auch die neuen Räumlichkeiten der kreativen Fächer!

Atelier, Werkraum und Theaterprobenraum bieten den SchülerInnen des musisch-kreativen Schwerpunktzweigs am MORG Möglichkeiten der kreativen Arbeit an eigenen Projekten und sollen durch ihre Infrastruktur und Ausstattung bestmöglich dazu beitragen, dass die SchülerInnen ihre Talente entfalten und ihre Interessen bestmöglich umsetzen können.

So bieten sowohl das Atelier als auch der Werkraum nun frei zugängliche Materialbereiche, aus denen sich die SchülerInnen bedienen und damit experimentieren können.
Beide Räume verfügen über eine Fachbereichsbibliothek und darüber hinaus steht im Atelier eine gemütliche Recherche-Ecke zur Verfügung, in die sich die SchülerInnen bei Bedarf zurück ziehen können, um zu ihren Projekten Wissen zu sammeln.


Das Lehrerinnenteam der Kreativfächer und die SchülerInnen des MORG freuen sich auf ein erfolgreiches Semester voller neuer Projekte!


Die SchülerInnen der 5. Klasse des Kreativzweigs und die SchülerInnen der Orientierungsstufe der Diakonie arbeiten in dem verpflichtenden Fach "Darstellendes Spiel und Szenografie" gemeinsam.

Schauspielerische und szenografische Übungen und Kurzsequenzen werden während des ersten Semesters zusammen erarbeitet, bevor die SchülerInnen entsprechend ihrer Interessen und Talente die erworbenen Kenntnisse im zweiten Semester vertiefen und ein Stück erarbeiten und inszenieren, welches am Ende des Schuljahres zur Aufführung kommt.


Die Fotos zeigen Ausschnitte der derzeitigen Arbeit, die eine interessante Produktion zu Semesterende verspricht.


Fotos: Sebastian Lasselsberger

Am MORG wird wieder geprobt

Seit Anfang Oktober wird am MORG wieder intensiv geprobt.
Die SchülerInnen der 5. Klasse des Kreativzweigs und die SchülerInnen der Orientierungsstufe der Diakonie arbeiten in dem verpflichtenden Fach "Darstellendes Spiel und Szenografie" gemeinsam.

Schauspielerische und szenografische Übungen und Kurzsequenzen werden während des ersten Semesters zusammen erarbeitet, bevor die SchülerInnen entsprechend ihrer Interessen und Talente die erworbenen Kenntnisse im zweiten Semester vertiefen und ein Stück erarbeiten und inszenieren, welches am Ende des Schuljahres zur Aufführung kommt.


Die Fotos zeigen Ausschnitte der derzeitigen Arbeit, die eine interessante Produktion zu Semesterende verspricht.


Fotos: Sebastian Lasselsberger

 

Prager Sonne, Baumkuchen und eine wunderschöne Altstadt. Was will man bei einer gemeinsamen Kulturreise mehr, um das Schuljahr gelungen abzuschließen?!

Weiterlesen …

Ausstellung

Stück für Stück zur fertigen Ausstellung

Die Ausstellung „Stück für Stück für Stück für“ zeigt den schritthaften Entstehungsprozess der Videoarbeiten der SchülerInnen der 6M Klasse des Montessori-Oberstufenrealgymnasiums an den Wänden des Gemeindesaals Grödig. Die lebhaften Ton- und Bildwelten der Videos präsentieren sich neben Fotografien und Texten und wurden bei der Vernissage am 24.05.2018 von Jung und Alt bewundert.

Weiterlesen …

Bibliothek

Öffnungszeiten (ab Mai 2018)

Montag:            9:35 – 12:25 Uhr

Dienstag:         9:35 – 12:25 Uhr

Mittwoch:         9:35 – 12:25 Uhr

Weiterlesen …

DIE ZAUBERFLÖTE



Die Intensivprobentage für die diesjährige Kooperation zwischen dem Wahlpflichtfach Theater und der 7MO, die sich durch Szenographie einbringt, waren letzte Woche im vollen Gange. Die Aufführung des Stücks „Die Zauberflöte“ verspricht Kurzweil und beste Unterhaltung. Wie sich bei der Premiere zeigte, lohnt es sich definitiv, die Aufführung zu besuchen! Weitere Termine: 20. und 21. April, 19:30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Fotos: Teresa Leitner

 

Weiterlesen …

Projekte Archiv

Hier finden Sie eine Auswahl vergangener Projekte:

Projekte Archiv öffnen

Jahresbericht

Für Jahresbericht    klicken.